Vor meiner Haustüre

Das glaube ich jetzt nicht. Vor meiner Haustüre, ins abgewirtschaftet grün-braune, total vernachlässigte Grün, hat so ein Scheißkerl einen Haufen gesetzt. Der war bereits angetrocknet, als ich ihn fand. Sonst hätte ich sofort die Spur aufgenommen. Und auf wen fällt diese Schei… zurück. Auf mich. Auf wen denn sonst. Im Haus bin ich der einzige Vierbeiner. Und natürlich glauben jetzt alle, dass diese Hinterlassenschaft von mir stammt. Aber das ist nicht wahr. Vielleicht hat den Haufen noch keiner bemerkt. Dann kann ich ruhig schlafen. Herrchen hat das Übel beseitigt und in die Tonne getreten. Der war vielleicht übel gelaunt.

haufen

Advertisements

Über Joey

Mein Name ist Joey. JOEY OF LIMITED EDITION! Ich bin ein kleiner, schwarzer, schwäbischer Havaneser mit weißen Pfoten und lebe in der Nähe von Stuttgart. Im Alter von 12 Wochen gaben mich meine Eltern in Ellwangen zur Adoption frei und so kam ich hierher. Aus diesem aufregenden Leben berichte ich.
Dieser Beitrag wurde unter Spaziergangswelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vor meiner Haustüre

  1. kls schreibt:

    hm, beschissene Sache, würde ich meinen …. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s